Dienstag, 15. Dezember 2015

aus Malervlies wird Untersetzer

Ich möchte euch heute eine Idee aus Malervlies und LKW-Plane vorstellen, welche zusammen einen schönen Untersetzer ergeben. 


Untersetzer aus Malervlies und LKW Plane

Da ich auf der Suche nach einer Geschenkidee für meine Verwanden und Freunde war, habe ich mich von einer schönen Idee der Firma ode6xe inspirieren lassen.


Ich habe dann ein bisschen herumprobiert und es sind diese kleinen Sterne entstanden, welche wunderbar als Untersetzer für eine heiße Tasse Glühwein zu gebrauchen sind. 

Eigentlich ist es nicht schwer diese herzustellen, nur bei den Verzierungen habe ich etwas üben müssen, bis die Kringel gut gelungen sind.

Schritt 1: Schneide das Malervlies in der gewünschten Größe aus. Ich hatte Glück und hatte ein besonders buntes Exemplar erwischt.

Stern auf Malervlies




Schritt 2: Platziere bunte dicke Wolle in der gewünschten Form darauf und nähe diese mit einem Stickfuß mit der Nähmaschine nach. Ich habe mit einer großen Stichlänge gearbeitet.
Imgrunde würde das als Verzierung auch schon ausreichen. Wer keinen Stickfuß hat, kann auch mehrere Gerad-Stiche kreuz und quer darüber steppen, um den nötigen Halt der Wollfäden zu erhalten. Im Original wurden einfach bunte Fäden wild darauf verteilt und mit einem grauen eher unscheinbaren Garn gerade darüber gesteppt.


Stern Applikation mit Wolle










Wer noch weiter experimentieren möchte, kann nun mit dem Stickfuß weitere Muster mit andersfarbigen Garn darüber sticken (unbedingt vorher mal üben!). Somit werden auch die Wollstreifen noch weiter fixiert.


Schritt 3: Lege den fertigen Stern auf die LKW-Plane und schneide diese grob aus. Nun wird das Malervies mit der Plane verbunden und zwar nur ein mal außen herum festgesteppt. Danach werden die Kanten exakt abgeschnitten und fertig ist der Untersetzer.



Man kann natürlich auch alle anderen erdenklichen Formen dabei erzeugen, oder auch verschieden bunte Wolle nehmen. Eurer Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt. 

viel Spaß beim werkeln wünscht euch
eure MiLo

Verlinkt zu: Creadienstag


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen